dokSAFE GmbH folgen

„Software to go“ – Eintauchen in die Software-Welt für Kanzleien und Anwälte

News   •   Sep 25, 2018 11:47 CEST

©Halfpoint - stock.adobe.com

Zumeist findet die Entwicklung von Software im Verborgenen statt. Nun gibt es die Möglichkeit konkrete Einblicke in die Anwalts- und Kanzleisoftware ACTAPORT anhand einer Tutorial-Reihe zu erhalten und ein Teil des Teams auf der Messe Anwalt 2018 in München kennenzulernen.

Mit den ACTAPORT Tutorials werden verschiedene Funktionen vorgestellt und erläutert, um den Einstieg in die ACTAPORT-Umgebung zu erleichtern. Die einzelnen Videos sind über den Youtube-Channel oder die Website abrufbar. Damit sich Anwender vor allem schnell und gezielt informieren können, sind die einzelnen Videos themenspezifisch konzipiert und kurzgehalten.

In dem Tutorial „ACTAPORT-Prinzip“ wird beispielsweise unkompliziert gezeigt, wie die Softwarelösung “tickt”. Es liefert ein grundsätzliches Verständnis vom Aufbau von ACTAPORT, indem wiederkehrende Elemente vorgestellt werden. Wie die Nutzeroberfläche strukturiert ist und wie man sich darin schnell und intuitiv “bewegen” kann, wird in dem Tutorial „Navigation“ auf den Punkt gebracht. Ein weiterer Clip stellt die Startseite von ACTAPORT vor und erklärt, wie Sie aufgebaut ist und welche Funktionen sie mit sich bringt. Analog zur Funktionserweiterung von ACTAPORT, wird auch die Tutorial-Reihe kontinuierlich erweitert: Es folgen zum Beispiel weitere Videos zur Aktenübersicht, zu den Dokumenten, Fristen oder Postfächern. Anwender können Anregungen oder Fragen über anfrage@actaport.de an das Team richten.

Außerdem ist ACTAPORT auch live auf der Anwalt 2018 anzutreffen. Die jährliche Konferenz zur Begleitung der digitalen Transformation im Kanzleialltag findet vom 25.-26. Oktober in München statt. Dort kann man ACTAPORT in einem persönlichen Gespräch kennenlernen.

Terminvereinbarungen können jetzt schon über unser Kontaktformular anfordern.

Über ACTAPORT:

ACTAPORT – Mehr Zeit für Mandanten

ACTAPORT ist die Software für modernes Kanzleimanagement der dokSAFE GmbH, ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Leipzig. Hier führen innovative Produktmanager mit langjährigen Erfahrungen ein Team von engagierten und kreativen Entwicklern, die der Digitalisierung für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit der Lösung ACTAPORT ein neues Gesicht geben.

Abgeleitet aus dem lateinischen Begriff für Akten – ACTA - und dem Synonym für Hafen – PORT und PORTabilität - steht der Produktname für eine innovative Rechtsanwalts-Software, der zentraler Umschlagplatz für alle Akten eines Mandats ist. Doch damit nicht genug, denn als logistisches Drehkreuz ordnet ACTAPORT auch Fristen, Termine und Schriftwechsel stets richtig zu.

Durch die Verschmelzung von individuellem Spezialwissen aus den Bereichen Justiz- und Rechtsanwaltssoftware, Dokumenten- und Aktenverwaltung sowie Web-Entwicklung und Informationssicherheit ist mit ACTAPORT die Kanzleisoftware der nächsten Generation entstanden. Die Lösung befreit durch die gewählte Cloud-Architektur den Anwender nicht nur von den räumlichen Grenzen eines Büroarbeitsplatzes, sondern auch von lästigen Technikaufgaben. Das war und ist die Inspiration für ACTAPORT.

So profitieren Nutzer mit einem schnellen Start, mobiler (ortsunabhängiger) Nutzung und intuitiver Bedienung von dieser Grundidee, ohne sich um das „Drumherum“ kümmern zu müssen. Denn die Anwältin oder der Anwalt soll ganz einfach „Mehr Zeit für Mandanten“ haben.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.